Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Interesse?

Zur Anmeldung

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Rütter's D.O.G.S.    Für Menschen mit Hund

Leinenführigkeit - Seminar

Warum zieht und zerrt ein Hund an der Leine und wie wird er leinenführig? Leinenführigkeit funktioniert nur dann, wenn im Team eine klare Aufgabenverteilung und Struktur besteht, die durch Vertrauen und Partnerschaft geprägt ist. Nicht etwa durch Ketten-, Stachelhalsbänder, Würger. etc. Diese sind absolut überflüssig und werden bei DOGS abgelehnt

Sie lernen hier zunächst einmal, wie Sie Ihren Hund aufmerksam machen können. Erst ein aufmerksamer Hund kann sich auf Ihre Signale einlassen. Im weiteren Verlauf lernen Sie Signale sinnvoll einzusetzen, damit Ihr Hund Ihnen in Zukunft entspannt an durchhängender Leine folgt.

3 Termine: 25.05.2019, 22.06.2019 und 06.07.2019
17:30-18:30

75,00 EUR Mensch-Hund-Team

Nasenarbeit - Seminar

So unterschiedlich wie der Hund seine Nase im Alltag einsetzt, sind auch die Möglichkeiten ihn mit Nasenarbeit zu beschäftigen. Sei es durch das gezielte Verfolgen einer Spur, das Auffinden von Menschen oder Gegenständen durch eine Suche, selbst die Suche nach kleinsten Gegenständen wie z. B. einer Büroklammer können Sie Ihrem Hund beibringen!

Durch gezielte Nasenarbeit bieten Sie Ihrem Hund nicht nur eine artgerechte Beschäftigung, sie lasten ihn auch geistig und körperlich aus und festigen durch das gemeinsame Miteinander die Beziehung zu Ihrem Hund.

3 Termine: 06.07.2019, 03.08.2019 + 17.08.2019

14:30-16:00

99,00 EUR Mensch-Hund-Team

Rally Obedience - Kurs

Im Vordergrund steht beim Rally Obedience die Kommunikation zwischen Mensch und Hund, denn hier ist partnerschaftliche Zusammenarbeit gefragt. Das Mensch-Hund-Team bewegt sich beim Rally Obedience möglichst schnell durch einen Parcours aus verschiedenen Stationen.

Durch die immer neue Anordnung der einzelnen Stationen wird es dabei nie langweilig. An den Stationen werden unterschiedliche Übungen aus dem Bereich Obedience gefordert wie z. B. Wendungen, ein Slalom um Pylonen, das Voraussenden über eine Hürde, Bleib-Übungen, etc. Im Gegensatz zum klassischen Obedience dürfen Hund und Mensch während des Parcours miteinander kommunizieren: Der Mensch darf den Hund ansprechen, er darf ihn motivieren und damit beliebig viele Hör- und Sichtzeichen geben.

11.05.2019-03.08.2019 14-tägig

16:30-17:30

100,00 EUR 5er-Karte

190,00 EUR 10er-Karte

 

Jeden Freitag:

17:00 - 18:00 Uhr Welpen / Junghundegruppe

18:00 - 19:00 Uhr Alltagstraining I

19:00 - 20:00 Uhr Alltagstraining II

 

 

Elisabeth Breitenkamp

Tel. 07681 / 498 9010

Fax. 07681 / 498 9000

Mail: info@DOGS-Freiburg.de

www.DOGS-Freiburg.de

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?